Sportliche Glanzlichter:

2016: einfach nur heiss
2015: fuenf Mannschaften VIER Aufstiege
2013: Aufstieg Damen
, Herren 1, Herren 40 SPG TC RW/TSV, Herren 30 SPG TC RW/TSV
2012: Aufstieg Herren 30, Aufstieg Herren 40
2008: Aufstieg Herren 1
2007: Aufstieg Damen 1
2005 Aufstieg Herren 2, Aufstieg Herren 40
2004: Aufstieg Herren 1 in die Bezirksklasse
2004: Aufstieg der SPG TSV/TC RW Wasseralfingen Herren 1 in die Bezirksliga
2003: Aufstieg Herren 1 in die Kreisklasse 1,


 

Saison 2016

Impressionen vom (wahrscheinlich) heissesten Spieltag der Saison 2016


 

 

Saison 2015

Wir dürfen auf ein wahrlich erfolgreiches Jahr 2015 unseres Vereins zurückblicken,
das den Leistungen unserer aktiven Damen und Herren geschuldet ist.

Am Start waren FUENF Mannschaften. VIER davon schafften den Aufstieg!!!!

Damen, ---> Rang 1 == AUFSTIEG in die Bezirksstaffel
SPG TC RW/TSV Wasseralfingen 1 Herren 30, ---> Rang 1 == AUFSTIEG in die Oberliga
SPG TC RW/TSV Wasseralfingen 1 Herren 40, ---> Rang 3 == AUFSTIEG in die Oberligastaffel
Herren 1, ---> Rang 4 == KLASSENERHALT
Herren 55, ---> Rang 2 == AUFSTIEG in die Staffelliga

(über die Links (Text in blau) kommt ihr jeweils auf die Spielberichte des WTB)


Damen,


"Ungeschlagen und mit dem bemerkenswerten Punkteverhältnis von 24:12 absolvierte das Team des TC Rot-Weiss Wasseralfingen
um Mannschaftsführerin Jasmin Zeller die WTB Spielrunde der Kreisklasse 1. Danke einer geschlossenen Mannschaftsleistung wurde
am letzten im Match gegen den TC Ebnat der Gruppensieg perfekt gemacht und man kann damit den Aufstieg in die Bezirksstaffel feiern."
v.l. Stefanie Erhardt, Bettina Stelzer, Jasmin Zeller, Christina Stelzer, Daniela Lutz, Vanessa Traa.
Es fehlen: Renate Graber, Nadine Heimann


SPG TC RW/TSV Wasseralfingen 1 Herren 30


"Nach dem Aufstieg 2013 in die Verbandsklasse konnten die Herren 30 der Spielgemeinschaft TC RW / TSV Wasseralfingen 1
wieder einen Meistertitel feiern. In einem Kopf-an-Kopf-Rennen mit dem TV Mutlangen musste bei Punkt- und Matchgleichheit
letztlich die Anzahl der gewonnen Sätze über den Gruppensieg entscheiden.
Der damit verbundene Aufstieg in die Oberliga bringt das Team nun in die zweithöchste Spielklasse in Württemberg.
Die Meistermannschaft von links:" Holger Bienert, Thomas Wild, Michael Rehor, Thomas Wegner, Jonas Ehinger, Andreas Egetemeyr.
Es fehlen: Florian Engelfried, Andre Felgenhauer, Marc Cavatoni.


SPG TC RW/TSV Wasseralfingen 1 Herren 40


"Der dritte Aufstieg ist perfekt.
Die Spielgemeinschaft TC Rot-Weiß /TSV Wasseralfingen Herren 40 feiert den dritten Aufstieg seit 2012.
Ein weiterer Garant von sportlichen Erfolgen für den Verein, die Herren 40 der Spielgemeinschaft TC Rot-Weiß /TSV Wasseralfingen
konnten sich wieder einmal, dank überzeugenden Leistungen mit einem Aufstieg belohnen.
Der Aufstieg in die Oberligastaffel ist perfekt und man freut sich bereits heute auf eine spannende Saison 2016.
Im Bild die Spielgemeinschaft TCRW/TSV Wasseralfingen Herren 40 (v.l.):
Bernd Bidlingmaier, Uwe Achneck , Bernd Haas, Jürgen Hornung, Lothar Weiß, Holger Lasser."


Herren 1


Die Herren 1 sichern vor dem letzten Spieltag 2015 den Klassenerhalt.
h.v.l. Thomas Stenzel, Dirk Hentschel, Torsten Meiß, Viktor Wagner
v.v.l. Gerald Vetter, Oliver Schenk, Tobias Stelzer


Herren 55



Die Herren 55 sicherten sich trotz mehrerer verletzungsbedingter Ausfälle den 2. Platz in der Bezirkstaffel 1.
Nach Auslosung der Spielrunde 2016 gab es, für alle überraschend (aber verdient), den Aufstieg in die Staffelliga!
Im Bild v.l. die Aufsteiger: Manfred Stelzer, Kurt Keller, Bernd Bäurle, Tony Graber, Gerd Thum, Karl Erhardt.
Es fehlt: Walter Lasser

 

 


 

Verbandsrunde Saison 2013 Ergebnisse

 





 



Verbandsrunde Saison 2012 Ergebnisse

Damen

Herren 1

Herren 30

Herren 40

Weitere Details gibt es hier Damen und Herren 1,Herren 30 und Herren 40


 

Verbandsrunde Saison 2011 Ergebnisse

Bezirk 4 2011 / Sommer Damen Kreisklasse 2 Gr. 039

Bezirk 4 2011 / Sommer  Herren 30 Bezirksliga Gr. 049

Weitere Details gibt es auf der WTB Homepage

Verbandsrunde Saison 2009, Termine und Ergebnisse

Link direkt zu unserem Verein beim WTB.
Hier findet ihr unsere gemeldeten Mannschaften, die Gegner, die Termine, die Ergebnisse.
Beim Klick in Spalte Link in der entsprechenden Zeile, wird zur Mannschaft der Spielplan samt Ergebnissen eingeblendet.

Mannschaft
Link

Herren 1

Tabelle

Termine, Ergebnisse, Spieler

Herren 30

Tabelle

Termine, Ergebnisse, Spieler

Damen 1

Tabelle

Termine, Ergebnisse, Spieler

Herren 60

Tabelle

Termine, Ergebnisse, Spieler


2013 Aufstieg

<---Klick auf's Bild

Das Triple+, genauer das Quadrupel ist geschafft!!!!
Es steigen auf: "Damen", "Herren 1", "Herren 40 SPG TC RW/TSV" und "Herren 30 SPG TC RW/TSV"

Das bedeutet; alle vier, unserer gemeldeten Mannschaften, steigen auf! !!!!

Bilder Damen, Herren 1, Herren 40 SPG TC RW/TSV, Herren 30 SPG TC RW/TSV

 


 

 

2013 Aufstieg Damen

Von links: Stefanie Erhardt, Nadine Heimann, Vanessa Traa, Daniela Lutz , Bettina Stelzer, Jasmin Zeller

 


 

 

 

 

2013 Aufstieg Herren 1

sorry. Hier folgen bald weitere Bilder zur Mannschaft

Von links: Frank Erhardt, Viktor Wagner, Thomas Stenzel, Gerald Vetter, Dirk Hentschel, Tobias Stelzer, Torsten Meiß
das war nach dem ersten Heimspiel gegen Leukershausen. "Feiern kann man immer"


 

 

 

 

2013 Aufstieg Herren 40 SPG TC RW/TSV
Hier sollten noch weitere Bilder zur Mannschaft folgen


Von links: Bernd Bidlingmaier, Holger Lasser, Uwe Achneck, Bernd Haas. es fehlen: Lothar Weiß, Jürgen Hornung,

Hinten von links: Uwe Achneck, Jürgen Hornung, Lothar Weiß
Von links:
Bernd Bidlingmaier, Bernd Haas, Holger Lasser


 

 

 

 

2013 Aufstieg Herren 30 SPG TC RW/TSV


Hinten von links nach rechts: Oliver Schenk, Frank Rehor, Thomas Wild, Thomas Wegner, Holger Bienert
Vorne von links nach rechts: Florian Engelfried, Andre Felgenhauer, Michael Rehor, Jonas Ehinger

Hinten von links nach rechts: Oliver Schenk, Holger Bienert, Thomas Wild, Thomas Wegner, Franz Rehor
Vorne von links nach rechts: Frank Rehor, Florian Engelfried, Michael Rehor, Andre Felgenhauer, Jonas Ehinger

 

 

 


 

 

 


2012 Aufstieg Herren 30

Hinten von links nach rechts: Frank Rehor, Holger Bienert, Thomas Wegner, Thomas Wild, Oliver Schenk
Vorne von links nach rechts: Michael Rehor, Andre Felgenhauer, Florian Engelfried, Holger Lasser

 

 


2012 Aufstieg Herren 40

Hinten von links nach rechts: Lothar Weiß, Jürgen Hornung, Tony Graber
Vorne von links nach rechts: Uwe Achneck, Bernd Bidlingmaier, Bernd Haas

 

 


2008 Aufstieg Herren 1

Die Herrenmannschaft des TC Rot-Weiss Wasseralfingen macht den insgesamt 3. Aufstieg seit 2003 perfekt. Das runderneuerte Team um Thomas Wild, Thomas Wegner, Ronny Linsmeier, Timo Mühlbäck, Andre Felgenhauer, Florian Engelfried, Thomas Beißwenger und Marc Cavatoni sicherte sich im entscheidenden Spiel gegen die TC GW Strassdorf I durch einen klaren 6:3 Erfolg die Vizemeisterschaft hinter dem TC Aalen II und steigt in die Bezirksklasse I auf. Weitere Siege wurden gegen Schechingen, Schwäbisch Gmünd III, Wört, Ottenbach und Herlikofen eingefahren.

hinten v. links: Timo Mühlbäck, Thomas Wild, Thomas Wegner
vorne: Thomas Beißwenger, Florian Engelfried, Andre Felgenhauer. Es fehlt: Ronny Linsmeier, Marc Cavatoni

 

 


 

2007 Aufstieg Damen 1

Damen 1 des TC Rot-Weiss Wasseralfingen ungeschlagen Meister.
Nach dem die Damen I des TC Rot-Weiss Wasseralfingen alle vorangegangenen Spiele überzeugend gewonnen hatten, ging es im letzten Punktspiel um den Aufstieg.
Durch eine geschlossene Mannschaftsleistung wurde auch der TV Durlangen souverän mit 5:3 bezwungen und man konnte den Gruppensieg und damit
den Aufstieg in die Staffelliga feiern.

Die Meistermannschaft

v.l.n.r (hinten)

Renate Graber, Jasmin Schwarzer, Stefanie Scholz

(vorne)

Nadine Heimann und Daniela Schwarzer.

 

 

 


 

 

 

 

 

 

 


2005 Aufstieg Herren 40

Mannschaft Herren 40
2005.

v.l.n.r:
Hinten
Shane, Wolfgang, Achim.

Mitte
Tony, Peter, Bernd.

Vorn
Michael, Dietmar, Tomi

Es fehlen
Uli, Gerd, Thomas und Hansi.

Nach einem dramatischen Lokalderby gegen die TA DJK W´alfingen, schafften die Herren 40 am letzten Spieltag den Aufstieg.
In der Verbandsrunde setzte sich der TC Riesbürg 2 schnell an der Tabellenspitze fest, gefolgt von der TA DJK und dem TC Rot Weiss.
So blieb dann die Tabelle bis zum letzten Spieltag. Auf der Anlage der TA DJK, bei "mörderischen" Temperaturen, kam es für beide Mannschaften zum alles entscheidenden Duell. Nach den Einzeln 3:3, nach dem ersten Doppel 3:4, nach dem zweiten Doppel 4:4. Alle Last lag also auf den Schultern der 4 Spieler des letzten Doppels. Wir gingen mit einem Satz in Führung, die TA DJK gewann den 2. Satz zum 1:1 Ausgleich. Der 3. Satz ging dann mit dem glücklicherem Ende für uns zum 2:1 aus. Der Aufstieg war "geschafft".
Spannender geht's kaum.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 


2005 Aufstieg Herren 2

Dritter Aufstieg in Folge

Zum dritten Mal in Serie stieg eine aktive Mannschaft des TC Rot-Weiss Wasseralfingen in die nächsthöhere Tennisklasse auf.

Der neu gegründeten zweiten Herrenmannschaft gelang auf Anhieb die Meisterschaft und ist nun in der Klasse, in der vor 3 Jahren alles begann. Damals legte der TC Rot-Weiss den Grundstein für eine erfolgreiche Tennis-Ära, indem altbekannte, befreundete Tenniskumpanen zum Club wechselten und somit ein geschlossener Mannschaftskader entstand. Durch gemeinsame Aktionen wie z.B. ein Skiwochenende auf dem Nebelhorn wurde der Teamgeist immer stärker gefördert. Man lernte sich kennen und respektieren - ein Team entstand. Auf die Frage, weshalb er damals denn zum Rot-Weiß wechselte, sagte Gernot B.: "Es passt einfach! Auf dem Platz und auch neben dem Platz. Man hat einfach das Gefühl zu einer Mannschaft zu gehören." Wenn das der Grund des jährlichen Erfolgs sein soll, so werden in Zukunft noch ein paar Mannschaftsbilder in der Zeitung oder dem Internet zu finden sein…

Ohne Niederlage behauptete sich das Team um Mannschaftskapitän Marc Cavatoni gegen die Gegner aus Elchingen, Söhnstetten, Niederstotzingen, Oberkochen und Waldhausen.
Unter dem Motto "Drei Jahre Großer Sport" wurde daher der Aufstieg im Vereinsheim des TC gebührend mit den Fans und Vereinsmitgliedern gefeiert.

Zu diesem Erfolg beigetragen haben: Holger Lasser, Andreas Köstler, Marc Cavatoni, Holger Weissenberg, Steffen Rathgeb, Marcus Wegner, Stephan Roder, Thomas Beisswenger und Christian Raab.


 

 

 

 

 

 

 

 



2004 Aufstieg Herren 1 in die Bezirksklasse

Auf ein Zweites - erneut souveräner Aufstieg des TC Rot-Weiss Wasseralfingens

Ungeschlagen schaffte die 1. Herrenmannschaft des TC Rot-Weiss Wasseralfingens den zweiten Aufstieg in Folge in die nächst höhere Spielklasse und tritt im kommenden Jahr nun in der Bezirksklasse an. Nach den Siegen über Westhausen (8:1), Röhlingen (9:0), Hofen (9:0) und Rosenberg (6:3) stand schon vor dem letzten Spiel in Zöbingen (6:3) die vorzeitige Meisterschaft fest. Für den Aufstieg waren folgende Spieler verantwortlich: Thomas Wegner, Gernot Barth, Timo Mühlbäck, Andreas Egetemeyr, Marcus Wegner, Holger Lasser, Marc Cavatoni, Florian Engelfried, Steffen Rathgeb, Andreas Köstler und Stefan Roder.


 

.....und

nach dieser langen und harten Tennissaison, fand die erste Herrenmanschaft die wichtige und nötige Erholung
bei der 3-Tages-Ausfaht aufs Nebelhorn (14-16. Januar 05). Das Wetter spielte wiedermal mit den Aufsteigern mit
und so hatte man 3 lustige Tage vor sich ...
Es gab zwar bei dem ein oder anderen leichte Ausfallerscheinungen, jedoch wurde die nachgeholte Meisterfeier ohne
größere Verluste bewältigt !!!

 

 



2004 Aufstieg
Spielgemeinschaft TSV/TC RW Wasseralfingen Herren 1
in die Bezirksliga

Mit 5:0 Punkten 33:12 Matches, 69:27 Sätzen und 489:330 Spielen
steigt die Spielgemeinschaft souverän in die Bezirkliga auf.

Spieler der SPG:
1 Oliver Schenk, 2 Alexander Stich
3 Uwe Achnek , 4 Bernd Bidlingmaier
5 Bernd Haas, 6 Jürgen Hornung
7 Michael Hornung, 8 Lothar Weiß, 9 Karl Denzer

 

 

 


2003 Aufstieg Herren 1 in die Kreisklasse 1

Großer Tennissport bei Rot-Weiss /
Galerie der Meister

hinten von links nach rechts: Andreas Köstler, Thomas Wegner, Marcus Wegner, Holger Lasser, Marc Cavatoni, Florian Engelfried, Steffen Rathgeb
vorne: Gernot Barth, Timo Mühlbäck, Andreas Egetemeyr
es fehlt: Marc Scholz

Die 1. Herrenmannschaft des TC Rot-Weiss Wasseralfingens errang durch eine geschlossene Mannschaftsleistung nach sieben Jahren wieder die Meisterschaft und stieg damit in die Kreisklasse 1 auf.
Nach den deutlichen Siegen über Ohmenheim (7:2), Ebnat (7:2) und Neuler (8:1) kam es am letzten Spieltag zu einem echten Entscheidungsspiel um den Titel gegen die bislang ungeschlagene Mannschaft des TC Neresheim. Das Team des TC RW konnte sich nach spannenden Spielen knapp mit 5:4 Punkten durchsetzten. Der Aufstieg in die Kreisklasse 1 wurde anschließend gebührend mit den Fans gefeiert.